Antragshinweise

Bevor Sie einen Antrag bei der Umweltstiftung Lippe stellen, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit und lesen Sie unsere Antragshinweise durch!

Passt die Umweltstiftung Lippe zu mir?

Bitte informieren Sie sich vor einer Förderanfrage genau über die Ziele und Förderzwecke der Umweltstiftung Lippe. Nicht jedes Vorhaben passt zu uns. Wichtig ist, dass Sie die Umweltbildung bei Ihrem Vorhaben im Fokus haben, und Sie selbst als Verein, Schule o.ä. gemeinnützig sind.

Wie stelle ich meine Förderanfrage?

Im ersten Schritt wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Stiftung Standortsicherung, die auch die Verwaltung der Umweltstiftung Lippe übernommen hat. Hierfür füllen Sie das dafür vorgesehene Formular aus. Die Antragsskizze dient als erste Information, um die mögliche Eignung und Förderwürdigkeit des Projektvorhabens zu prüfen. Verläuft die erste Prüfung positiv, wird die Geschäftsstelle bei Ihnen den eigentlichen und dann ausführlichen Förderantrag anfragen.

Wie läuft das Bewilligungsverfahren?

Nach der ersten Projektskizze reichen Sie den eigentlichen Förderantrag bei der Umweltstiftung Lippe ein. Der Beirat tagt in der Regel einmal im Jahr im Frühsommer. Demnach sollte ihr Förderantrag spätestens im Frühjahr bei der Stiftung eingegangen sein. Der Beirat entscheidet dann über die Förderung und die Geschäftsstelle teilt Ihnen im Anschluss an die Sitzung den Beschluss schriftlich mit.