Bienenlehrfpad in Schwelentrup

Kurzinfo

Der Verein „Tiere im Dorf“ erstellt im Rahmen des Projektes sieben Infotafeln, die in Schwelentrup an verschiedenen Orten aufgestellt werden. Zudem wird ein Bienenhaus gebaut.

Projektdaten

  • Projektleitung: Tiere im Dorf e.V.
  • Fördersumme: 5.000 Euro
  • Laufzeit: 2017 bis 2019

Projekt

Der Verein „Tiere im Dorf“ erstellte im Rahmen des Projektes sieben Infotafeln z. B. zu Wildbienen und Hummeln oder Insektenhotels, die in Schwelentrup an verschiedenen Orten aufgestellt wurden. Außerdem entstand unter Einbindung der Ergahrungen und Ideen der örtlichen Imker ein Bienenhaus mit zwei Bienenvölkern, das den Alltag der Bienen erlebbar macht. In den Sommermonaten während der Erntezeit kann hier vor Ort der Honig geschleudert und probiert werden.

Zusatz

Parallel zum Bienenlehrpfad wird für den Themenkomplex „Bienen und Honigproduktion“ ein kleines Fachwerkhaus gebaut, das über das Leader-Projekt „Das Dorf der Tiere 2.0.“ finanziert wird und somit in das größere Projekt mit dem Thema „Alte Haustierrassen, Umwelt und ländlicher Raum“ eingebunden ist.

NaTourErlebnisführungen

Der Bienenlehrpfad wird Bestandteil der NaTourErlebnisführungen sein. Die von den NaTourErlebnisführern bei ihren Führungen auf dem Bienenlehrpfad zu vermittelnden Lerninhalte werden mit den Lehrplänen der Grundschulen im Vorhinein abgestimmt.