Die neue Eiszeit – Theaterstück

Kurzinfo

Das Lüttfeld Berufskolleg wird im Schuljahr 2018/19 ein Theaterstück zum Thema Umwelt und Klimawandel auf die Beine stellen.

Projektdaten

  • Projektleitung: Lüttfeld Berufskolleg
  • Fördersumme: 7.500 Euro
  • Laufzeit: 2018 bis 2019

Hintergrund

Am Lüttfeld Berufskolleg werden mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Lippe beschult. Die Notwendigkeit der Sensibilisierung für den Schutz des Klimas und unserer Umwelt wird dem verantwortungsbewussten Bürger täglich durch stets neue unerfreuliche Meldung über Umweltkatastrophen und Luftverschmutzung in Erinnerung gerufen. Der Zustand unseres Planeten hat aber nicht nur Auswirkungen auf das Klima. Sind zur Zeit Kriege und Unruhen Hauptgründe für Menschen, sich eine neue Heimat zu suchen, so werden auf absehbare Zeit Klimawandel und Umweltprobleme ebenso viele, wenn nicht mehr Menschen dazu bringen, sich auf den Weg in andere Lebensräume zu machen.

Inhalt

Zur Stärkung des Verständnisses der Schülerinnen und Schüler untereinander und der Akzeptanz anderer Kulturen, hat das Lüttfeld Berufskolleg das Schuljahr 2018/19 unter das Motto „Kunst und Kultur“ gestellt. In diesem Rahmen wird auch intensiv über Umwelt und Klimaschutz gesprochen, um so die Notwendigkeit zum Handeln eines jeden Einzelnen aufzuzeigen. Das Thema Klima und Umwelt soll dabei in einem Theaterstück aufgearbeitet werden.

Das Theaterstück wird auf Umweltprobleme, Klimawandel, den Umgang mit Ressourcen und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, aber auch auf Forschungsmöglichkeiten hinweisen. Es wird komplett mit den Schülern erarbeitet. Auch die Kostüme und Kulissen werden selbst entworfen und angefertigt. Darüber hinaus werden Umweltthemen in dem Schuljahr besonders intensiv im Unterricht behandelt.