UmweltbildungsTicket

Kurzinfo

Zur Förderung der Umweltbildung bietet die Umweltstiftung Lippe in Kooperation mit der KVG Lippe ein vergünstigtes UmweltbildungsTicket für die Fahrt zu den vier Umweltbildungszentren in Lippe an.

Projektdaten

  • Projektleitung: Umweltstiftung Lippe
  • Fördersumme: 12.000 Euro
  • Laufzeit: 2014 bis 2019

Hintergrund

Die Begegnung mit der Natur und somit die von den Umweltbildungszentren engagiert betriebene Umweltbildung ist von hoher Bedeutung für die Entwicklung der Kinder, die heutzutage häufig gar keinen Bezug mehr zu ihrer natürlichen Umwelt haben.

Ziel

Zur langfristigen Förderung der Umweltbildung in der Region bietet die Umweltstiftung Lippe in Kooperation mit der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe mbH (KVG Lippe) Kita-Gruppen und Schulklassen bis zur Jahrsgangsstufe 6 in Lippe ein vergünstigtes UmweltbildungsTicket für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den vier Umweltbildungszentren in Lippe an.

Ticket

Die Schulen bezahlen für die Hin- und Rückfahrt zum Rolfschen Hof in Detmold-Berlebeck, zum Umweltzentrum Heerser Mühle in Bad Salzuflen, zur Biologischen Station Lippe in Schieder und zum GNS Senne-Umweltbildungszentrum in Augustdorf pauschal pro Klasse mit Begleitpersonen nur 39 Euro. Bei 200 Tickets im Jahr übernimmt zudem die Umweltstiftung Lippe die Hälfte der Kosten (20 Euro).

Bestellung

Erhältlich ist das Ticket bei der Infothek (Telefon: 05261 / 6673950). Die Schulen sind dazu angehalten, die Ticket mit ausreichend zeitlichem Vorlauf zu ihrem Ausflug zu bestellen, da die Gruppenanmeldung von den jeweiligen Verkehrsunternehmen bestätigt werden muss. Die Mitarbeiter der Infothek sind gerne bei der Planung behilflich. Die Schulen erhalten das Ticket dann mit der Buchungsbestätigung und Rechnung per Post.

Weitere Informationen finden sich auch im Flyer.

Weitere Nutzung – LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage und NaTourErlebnisführungen

Seit September 2017 kann das UmweltbildungsTicket auch für einen Besuch des LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage genutzt werden. Es gelten dieselben Konditionen. Die zusätzliche Förderung des Tickets in Höhe von 20 Euro übernimmt dabei der Förderverein des Museums. Zudem ist auch der Eintritt in das Museum bereits im Ticketpreis enthalten.

Das Ticket ist seit 2018 ebenfalls für die NaTourErlebnisführungen geöffnet. Die besonderen Führungen im Rahmen des Projekts „NaTourEnergie“ starten vom Innovationszentrum für Erneuerbare Energie und Elektromobilität im Ländlichen Raum in Dörentrup (Haltestelle: Wendlinghausen Kreuzung).