Artenschutzzentrum Adlerwarte Berlebeck

Kurzinfo

Der Förderverein der Adlerwarte Berlebeck e.V. baut ein Artenschutzzentrum als Auffang- und Pflegestation für kleine und verletzte Wildvögel in der Adlerwarte.

Projektdaten

  • Projektleitung: Förderverein der Adlerwarte Berlebeck e.V.
  • Fördersumme: 8.000 Euro
  • Laufzeit: 2018 bis 2019

Hintergrund

Jährlich muss die Adlerwarte Berlebeck rund 200 kleine und verletzte Eulen und Greifvögel aufnehmen. Die Fachleute der Adlerwarte ziehen diese groß, pflegen sie gesund, um diese dann später wieder auswildern zu können. Zu den oben genannten Tieren kommen seit ca. einem Jahr nochmals rund 250 Wildvögel in Form von Singvögeln, Wassergeflügel u.ä. dazu.

Inhalt

Bei der Anzahl der Fundtiere ist es zwingend notwendig, eine Aufnahmestation zu bauen, um der Menge an Fundtieren weiterhin gerecht zu werden. Ziel ist die schnelle Aufnahme der Tiere, die Soforthilfe sowie die professionelle Auswilderung der verschiedenen Tierarten. Der Bau ist mit rund 450.000 Euro veranschlagt, die Planungen und Vorbereitungen abgeschlossen, sodass der Bau im Herbst 2018 beginnen konnte.