NaTourErlebnis Nistkastenbau

Kurzinfo

Im Projekt „NaTourErlebnis Nistkastenbau“ bauen Kinder unter Anleitung Halbhöhlen, Höhlenbrut-, Mehlschwalben- und Starenkästen aus Holz.

Projektdaten

  • Projektleitung: Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • Fördersumme: 2.000 Euro
  • Laufzeit: 2020 bis 2024

Inhalt

Zahlreiche Vogelarten sind in Deutschland bedroht. Die Lebensräume sind u. a. durch Monokulturen in der Landwirtschaft wie auch Zier- und Steingärten ärmer geworden. Mit vogelfreundlichen Gärten kann jeder seinen Beitrag leisten, um die Situation zu verbessern. Die Lippe Tourismus & Marketing GmbH bietet in dem Projekt „NaTourEnergie“ jährlich ca. 100 NaTourErlebnisführungen für verschiedene Altersgruppen an. Im Februar 2020 wurde dieses Angebot mit dem „NaTourErlebnis Nistkastenbau“ für Kinder erweitert.

Die Kinder sollen unter Anleitung Halbhöhlen, Höhlenbrut-, Mehlschwalben- und Starenkästen aus Holz bauen. Zudem wird ihnen erklärt worauf es beim Aufhängen und der Pflege von Nistkästen ankommt. Jeder Teilnehmer bekommt ein Handout mit nach Hause, dem er viele interessante Informationen und Bauanleitungen zum Thema entnehmen kann. Die Kinder bekommen die selbst gebauten Nistkästen geschenkt und sollen diese in ihrem Bereich aufhängen und pflegen. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Ziel

„NaTourEnergie“ möchte die Kinder dafür sensibilisieren, wie wichtig es in der heutigen Zeit ist, Nisthilfen aufzuhängen und zu betreuen, um Lebensräume zu schaffen. Gleichzeitig sollen sie lernen, worauf sie rund um das Thema Nisthilfen achten müssen.

Förderung

Die Umweltstiftung Lippe stellt für das „NaTourErlebnis Nistkastenbau“ eine Förderung in Höhe von 2.000 EUR zur Verfügung.