Trocken-Trenntoilette

Kurzinfo

Die Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof schafft eine Trocken-Trenntoilette für Besucher des Hofes an.

Projektdaten

  • Projektleitung: NABU Lippe e.V.
  • Fördersumme: 500 €
  • Laufzeit: 2021

Hintergrund

Die Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof des NABU Lippe e.V. führt pro Jahr ca. 200 Umweltbildungsveranstaltungen auf dem Gelände am Hahnberg in Detmold-Berlebeck durch. Gerade bei längeren Veranstaltungen oder bei jüngeren Kindern wird eine Toilette benötigt.

Inhalt

Um diesen Bedarf Rechnung zu tragen, soll eine Trocken-Trenntoilette errichtet werden. Die Trocken-Trenntoilette soll den Einsatz wenig umweltfreundlicher Dixi-Klos während der in den Sommerferien stattfindenden Wildniscamps überflüssig machen. Trocken-Trenntoiletten sind eine umweltgerechte Sanitärlösung ohne Abwasser oder Chemie. Urin und Feststoffe werden in separaten Behältern aufgefangen. Dadurch kann der Kot für sich oberflächlich trocknen und anschließend entsorgt (oder vererdet) werden. Durch die Toilette werden keine Fäkalien in das Erdreich abgegeben, alles wird in Behältern gesammelt und regelmäßig geleert. Die Toilette wird in einer ca. 1,0 x 1,2 m großen Holzhütte sein und am Rand einer Wiese stehen. Der Standort ist in den Vormittagsstunden besonnt. Damit das Häuschen etwas versteckt liegt, sollen heimische Gehölze (Haselnuss, Holunder, Ilex) eine Eingrünung bieten.

Förderung

Die Anschaffung der Toilette unterstützt die Umweltstiftung Lippe mit 500 Euro.

Quelle: Antrag Rolfscher Hof – NABU Lippe e.V.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.